Bald bist du groß

und kannst alles allein!

Das Mädchen kann nun sitzen, stehen und krabbeln (genau in dieser Reihenfolge). Die Zeit vergeht sooo schnell und neben Kinderbetreuung (so ein krabbelndes, sich überall zum Stehen hochziehendes Kind will im Wachzustand IMMER beobachtet werden …) und Arbeit (Thomas und ich arbeiten beide Teilzeit und teilen uns die Kinderbetreuung) nebst stressigen Projekten, Hausarbeit und gelegentlichen Verwandten- und Freundestreffen bleibt 1. wenig Zeit für die Haus- und Gartenprojekte, die wir eigentlich vorhaben und 2. noch weniger Zeit für diesen Blog (liest hier überhaupt noch jemand mit?!?).

Die Vogelhochzeit kenne ich noch aus meiner eigenen Kindheit und nachdem ich die CD im April für das Mädchen und mich besorgt habe, läuft sie hier rauf und runter. Das Lied Sieh nur, die Sterne treibt mir jedes Mal an der Stelle “Bald bist du groß und kannst alles allein” die Tränen in die Augen, denn auch wenn ich mich über jeden Fortschritt, den das kleine Mädchen macht, wahnsinnig freue, macht er mir doch auch deutlich, dass jede Phase einmal zu Ende geht (die guten wie die schlechten – immerhin ;-)).

Ansonsten bin ich aber wenig wehmütig und finde immer alles toll, wie es gerade ist!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *