Monthly Archives: August 2011

Wir haben ein Klo!

Und eine Badewanne und einen Waschtisch und Armaturen… Ok – so richtig haben wir sie noch nicht. Aber zumindest schon mal ausgesucht. Wir waren am Samstag um 9h morgens (nach viel zu wenig Schlaf) bei Wilhelm Koch und sind froh, dass wir das gemacht und uns nicht mit Cordes und Gräfe abgefunden haben. Bei Wilhelm […]

Wir wollen doch nur ein Klo!

Es geht voran. Wenn auch nur schleppend. Wir haben einerseits immer noch die Ruhe weg, andererseits glauben wir auch nicht mehr daran, dass wir innerhalb unseres dreiwöchigen Urlaubs mit allem fertig werden können. Passend zum Umzugs- und Umbaustress haben wir auch noch Arbeitsstress, aber egal – wir sind flexibel und werden uns sicherlich auch auf […]

Die Evolution der Umbaupläne

Sooo viel wollen wir ja eigentlich gar nicht machen jetzt im September… Nur die Küche versetzen und ein Bad in der ehemaligen Küche entstehen lassen. Außerdem eine neue Heizung einbauen. Später dann den Dachboden ausbauen und einen Zugang vom Esszimmer in den Garten schaffen. Und noch viel später mal die Fenster austauschen. Klar war uns, […]

Hausfinanzierung

Woher bekommen wir jetzt eigentlich das Geld für unser Haus? Denn dass wir das nicht einfach so auf unseren Konten herumliegen hatten, ist ja klar… Ein bißchen Eigenkapital ist vorhanden, aber man glaubt gar nicht, wieviel Geld man sich trotzdem noch von der Bank leihen muss. Denn der Kaufpreis ist ja längst nicht alles, was […]

Deshalb also die Untergangsklausel im Kaufvertrag…

Land unter in Bremen! Ich dachte mir noch: “bei dem Regen kann ich ja auch mal wieder Bus fahren…” und machte mich schon ein wenig über die Verspätung desselben lustig (“ein bißchen Regen und schon gleich Chaos”) aber mit diesem Ausmaß habe ich auch wirklich nicht gerechnet. Einfach mal die Fotostrecke im Link durchklicken…   […]

Die Suche nach dem Traumhaus

Unsere Haussuche bestand sozusagen aus zwei Teilen. Wir begannen 2009, uns im Internet Immobilienanzeigen anzuschauen. Zunächst noch sehr realitätsfern und mit viel Naivität, konnten wir uns hauptsächlich für Häuser mit Kaufpreisen fernab von Gut und Böse begeistern. Träumend und Zukunftspläne schmiedend liefen wir durch die Mathildenstraße im Viertel, wo es ein Altbremer Haus für 300.000 […]

Hochzeit, Hauskauf, …?

Nachdem im April diesen Jahres aus Frau Neumann Frau Göllner und aus “mein Freund” “mein Mann” wurde, haben wir nun tatsächlich auch noch die nächste Hürde auf dem Weg ins spießige Erwachsenendasein genommen und  werden ab dem 1.9. im Besitz eines Eigenheims sein!       Natürlich haben wir den Hauskauf (und auch die Hochzeit) […]